Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: K-Rides Die Rct-3 Kirmes Community. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »DragonMaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 657

Wohnort: Rhein Main Gebiet/Hessen

Beruf: Schüler an der Berufsschule

Aktivitätspunkte: 4165

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. März 2015, 23:18

One Piece Online

Hi, ich möchte euch etwas über das Game One Piece Online erzählen. Auf dieses Game bin ich heute aus Langeweile durch Zufall gestoßen und da dachte ich mir, da ich ja One Piece Fan bin ach das probiere ich mal aus. OP Online ist Free to play was ja typisch ist für Browsergames, dafür gibt es mal wieder pay2win und Item Shop, wer hätte es gedacht xD.

OP Online macht trotzdem auch ohne Item Shop sehr viel Spaß, wie ich finde. Das Tutorial verstehen sogar 3 jährige(abgesehen von der Sprache, die ist Englisch) nach dem Chapter 0 geht es auch sofort zur Sache, anstatt das man wie gewohnt im Mühlendorf anfängt (ruffys Heimat im East Blue) startet man direkt beim Krieg im Marine Ford. Wer OP kennt, kennt auch die Story. Erst in Chapter 2 kommt man ins Mühlendorf, aber an den Ablauf des Games muss ich mich noch gewöhnen.

Von den Modi her ist das Game auch sehr übersichtlich, es gibt die Modi leicht, hard, shura und noch eins, was ich noch nicht kennengelernt habe.

Es gibt bis jetzt aber nur 3 Klassen, da sich OP Online noch in der Open Beta befindet (erst seit diesem Monat online)die 3 klassen sind: Swordfighter, Gunner und Devil Fruit User.

Swordfighter (Schwertkämpfer) sind im Nahkapmf mit dem Schwert spezialisiert und können daher viel Schaden austeilen und viel einstecken, beim Schwertkämpfer muss man eigentlich nicht viel beachten.
Gunner (Schusswaffenexperte) sind im Fernkampf mit dem Gewehr und der Pistole spezialisiert und können wie der Schwertkämpfer einiges an Schaden austeilen, dafür haben Gunner eine niedrige Verteidigung, daher ist es ratsam ihm im Hintergrund zu agieren lassen und den Assist chars alles zu überlassen.
Devil Fruit User (Teufelskraft Nutzer) sind ebenfalls im Fernkampf spezialisiert allerdings mit Magie, diese klasse kann Buffs zünden und Magie Attacken benutzen, Teufelskraft Nutzer teilen weniger Schaden aus und sind daher eher in der Verteidigung gut zum Buffen und zum Heilen.

Wer mal Interesse hat sich das Game anzusehen hier meine Daten: (soll jetzt keine Werbung sein)

Name: DragonMaster
Class: Devil Fruit User
Level: 21
Assist Character: Lysop, Zorro und Robin
Guild: Projekt D
Guild Positions: Chief Captain (Guildmaster)
Haki: Haoshouka Haki
Server: S66
Site: Worst generation

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DragonMaster« (29. März 2015, 00:13)


Ähnliche Themen

Bookmark and Share