Posts by Antero

    Endlich mal wieder ein Festplatz, der sich sehen lassen kann :thumbup:


    Enge Wege, etwas verschachtelt und gemütlich.


    So muß es sein.


    Kein, am Reissbrett entstandenes, rechteckiges, steriles Schema, sondern an den Gegebenheiten angepasste Platzverteilung.


    Das macht Laune und Lust auf mehr.

    Dein Projekt und was man auf deinen Bildern sehen kann, macht Lust auf mehr.

    Allerdings könnten die zusätzlichen Bäume, bei deiner nächsten Kirmes große Probleme bereiten.

    Bäume und Pflanzen, vor allem, wenn sie animiert ( beweglich schwingen ) sind und evtl. auch noch außerhalb der Parkgrenze platziert sind, belasten RCT3 ungemein.

    Nicht du solltest den Entwicklern von Objekten ( CSO's, usw. ) danken, sonders andersherum!

    Jeder Ersteller sollte dankbar darüber sein, wenn seine, auch älteren Objekte, Anklang bei den Usern finden und verwendet werden.

    Sehr schön finde ich die Entwicklung, dass wieder, gerade neue User, Bilder ihrer Parks zeigen.

    Ich hoffe, dieser Trend hält an.

    Wir sind nicht alt !

    Wir sind ( lebens )-erfahren, weise, gebildet und ( ab und zu auch mal ) charmant.

    Vor allem beim Klönschnack auf'm Dom.

    Bin gespannt, welche CSO's , die sich auf der DVD befinden, noch " zweckentfremdet" werden. 😉

    Da vieles davon nur für meine Videos erstellt wurde, trägt der Grossteil " Arbeitstitel " und ist etwas schwer identifizierbar .

    Aber ich bin sicher, das da noch einiges von dir zu erwarten ist, was ich beim Erstellen noch gar nicht auf dem Schirm hatte.

    @ Oliver:

    Wenn ich die komplette Sammlung auf den externen Speichermedien finde, bringe ich dir auch ein Exemplar mit.

    Oder Peter zieht bis zum Winterdom eine Kopie.

    Wann bist du auf die geniale Idee gekommen, die " Schaukästen " aus der Geisterbahneinrichtung, als Deko-Objekte einzusetzen ?

    Hat irgendetwas von einem " Märchenwald ", in dem man an einzelnen Stationen der verschiedenen Märchen vorbei schlendert.

    Das !!!! nenne ich jetzt mal Fantasie !

    Hätte ich dir gar nicht zugetraut.

    Bitte mehr davon !

    Spiele mal mit der Onboardkamera ( in den verschiedenen Möglichkeiten ) und den " Mausfunktionen " herum.

    Du wirst erstaunt sein, was sich damit anstellen und erreichen lässt.

    Das gilt auch für die Kameras der CTR's.

    Z.B. Kamera vor den ersten Wagen zoomen, umdrehen und dann das Ganze filmen.

    Spektakuläre Aufnahmen garantiert.

    Auf diese Ideen hat mich auch erst Eric gebracht.

    Und er ist der unschlagbare Meister, was RCT-Videos betrifft.

    Ich hätte die Onboardkamera zunächst nach links und dann nach unten fixiert, gewartet, bis die Gondeln oben sind und dann langsam den Abwärtsturn gefilmt.

    Dann hätte man mehr von der eigentlichen Kirmes sehen können.

    Mit dieser Einstellung lässt sich relativ wenig der eigentlichen Kirmes erkennen.

    Dafür dominiert und verdeckt die vorausfliegende Gondel 50% des Bildes.

    Ungeachtet der kleinen, logistischen und darstellerischen Fehler, die ich dir geschrieben habe, ist es endlich mal wieder ein Beitrag, der sich sehen lässt.

    Da taucht natürlich mein kritisches Ego auf.

    Warum können dass andere nicht genauso gut ?

    Weil die CSO's, der neueren Generation ( alles kleine, bewundernswerte, und schön anzusehende Einzellobjekte ) das Spiel unnötig belasten und von daher als Schrott anzusehen sind.

    Nichts gegen die Arbeit und den Zeitaufwand, den die Ersteller in ihre Objekte investieren.

    Aber jede Animation, Beleuchtung, usw, schmälert die Leistungsfähigkeit von RCT3!

    Warum schmieren so viele Parks in RCT3 ab und sorgen dafür, dass sich eingefleischte RCT3- Fans, frustriert zurückziehen ?

    Weil die neue Generation der CSO's das Game unspielbar machen.

    Hier gilt das Sprichwort: " Weniger ist oft mehr " mehr denn je !

    Was nützt ein geiles, ausgereiftes CSO, wenn zwei davon auf einer Map das Spiel zum Absturz bringt ?

    Ich weiß, dass ich mich jetzt wieder ( bei einigen unbeliebt mache und als Nestbeschmutzer gelten werde ) aber so leid es mir tut: Mist muss als Mist bezeichnet werden, werden, wenn es bei den " Endverbrauchern " zu unverständnis und Frust führt.

    Da helfen auch keine Tipps und Ratschläge, um RCT3 stabiler zu machen, wenn die Objekte die Wurzel allen Übels sind.

    Ich weiß, dass du bei der Umsetzung dieser Kirmes mit allen, der o,g. Probleme zu kämpfen hattest.

    Von daher ein ganz dickes Lob an deinen Eifer, dieses Projekt, trotz aller Widrigkeiten durchzuziehen.

    Was heißt hier Größe ?

    Entschuldige bitte, aber das, was man auf den Bildern erkennen kann, entspricht nichtmal einem Park aus der Kampagne.

    Wenn das, jetzt schon zum Absturz führt, muss ein anderes, viel gravierendes Problem vorhanden sein.

    Jetzt mal Butter bei die Fische, wie der Norddeutsche zu sagen pflegt.

    Ich habe weder etwas gegen " fremdsprachige " User !

    Noch bin ich, wie mir inzwischen vorgeworfen wird, national eingefärbt.

    Wenn Marco, den ich sehr schätze, sich hier persönlich betroffen fühlt, kann ich mich nur aufrichtig entschuldigen.

    Was ich allerdings nicht entschuldigen kann ist die Tatsache, dass sich immer nur dann User (und die, die sich sonst nie zu Wort melden ) einen sog. Shitstorm entfachen!

    Ich beklage seit geraumer Zeit, dass es in dem neuen " K-Rides- Forum " keinerlei Regularien gibt, die für einen Forumsbetrieb unerlässlich sind.

    Von daher setzte ich meine, dem Team mehrmals angeprangerten Versäumnisse, rigoros in die Tat um !

    Im Klartext heißt das :

    Ich kann schreiben, was ich will, ich kann posten, was ich will und ich kann ( wie inzwischen bereits erfolgt Berichte, Postingns und auch Videos der User ) zerreißen.

    Aber von einer Biite, eine verbindliche Forumssprache zu etabitlieren, hat die Administration, ( aufgrund von namhaften Erstellern ) Abstand genommen.

    Und da K- Rides eine deutsch / österreichische Kooperation ist, ist nur legitim, in der hiesigen Umgangsform zu kommunizieren.

    Wenn beim Hobeln jetzt Späne erzeugt werden und ich so manchem User und auch den Teammitglidern auf die Hufe trete....

    Es spielt keine Rolle !

    Ich stehe auf verlorenem Posten und meine Meinung zählt nicht mehr. Zumindest nicht mehr in einer Zeit, in der es primär um Downloads geht, als um den Austausch in einem Forum.

    Wo steht, was ist erlaubt, geduldelt, oder unerwünscht ist ?

    So ist die Notwendigkeit, endlich in die Puschen zu kommen, doch an euch. Und ich beziehe mich hiermit auf meine geschätzten Kollegen, die sich lieber damit beschäftigen, sich selbst und ihre Objekte in den Vordergrund zu stellen, als sich damit zu befassen, daß es bereits ( in den eigenen Reihen, zu Urheberechtsverletzungen von denselben Personen ) gekommen ist, die man nicht übergehen darf.

    Wir befindenden uns ohne gültige " Hausordnung " in einem rechtsfreien Raum.

    Nochmals an Marco:

    Es tut mir leid, dass du für dieses Exempel herhalten müsstest und ich deinen Thread zweckentfremdet habe,.

    Aber ohne Provokation, sehe ich mich außerstande unser Forum rechtssicher und juristisch unangreifbar zu machen, oder mir Gehör zu verschaffen..

    In diesem Kontext, kann ich die Verantwortung ( auch als Eigenschutz) als Co-Admin nicht mehr wahrnehmen.

    Mir stinkt es unheimlich, dass Foren, die den selben Zweck wie wir verfolgen, nur die englische Sprache akzeptieren, aber sich hier ungeachtet der geographischen Lage aüssern dürfen.

    Und das sind nicht einmal offizielle Partner von uns !

    Posting bei K-Rides ist ok !

    Werbung bei K-Rides ist ok !

    Aber Uploads bei K-Rides ist unmöglich.


    Fazit:

    Ich kann mich mit der derzeitigen Situation des Forums, der User und der Kollegen nicht mehr identifizieren.

    Das ist weder mein K-Rides, wie ich es über Jahre hinweg geschätzt habe, noch ist es die User-Klientel, die ich gewohnt bin und zuletzt ist es nicht mehr der innere Zusammenhalt, der es rechtfertigt, viele, viele Stunden in die Sache zu investieren.

    In diesem Sinne:

    Ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch......

    ....und falls es ein 2020 ( für K- Rides ) geben sollte, ein Wiedersehen im neuen Jahr.

    Bis dahin sollte mal eruiert werden, ob es nicht mal dringend Zeit wäre, das Forum auf solide Beine zu stellen.

    Ich stehe für diesen Prozess allerdings nicht mehr zu Verfügungung und lege hiermit, wie bereits angekündigt, mein Amt als CO- Admin, mit sofortiger Wirkung, nieder.

    Ich werde euch zwar noch erhalten bleiben, aber nicht mehr in dem Umfang und der Präsenz, die ihr bisher gewohnt seid.

    Und zwar habe ich für jede Attraktion verschiedene Musik die abspielt.

    Das ist ein Punkt, an den viele nicht denken.


    RCT3 muß nicht nur CSO's usw. schaufeln, sondern auch alles, was sich in den anderen Ordnern mit der Bezeichnung RCT3 befindet, egal wo sie sind.


    Also Musik, Pictures, Struktures, etc.


    Ich hatte mal über 2GB im Musikordner. Es hat wahnsinnig lange gedauert, bis ich dahinter gekommen bin, warum das Spiel nicht mehr funktioniert.

    Sehr schöne Objekte :thumbup:

    Aber andere User und auch ich, die mit der englischen Sprache / Schreibweise nicht so bewandert sind, würden es begrüßen, wenn derartige Beiträge in unserer gebräuchlichen Sprache ( German ) verfasst werden.

    Ungeachtet der hier zahlreich vertretenen, technischen Meinungen, die am Ende zu nichts als Verwirrung führen, versuche ich mal ein paar Hilfestellungen zu geben.

    Die Grafikeinstellungen, im Nachhinein zu verändern verschlimmert das Problem noch.

    RCT3 muss jetzt nicht nur versuchen den Speicherstand zu laden sondern zusätzlich die Veränderungen zu verarbeiten.

    Kleine Fragen, auf die nicht geantwortet werden muss :

    Wurde beim Speichervorgang Musik abgespielt und danach der Musikordner verändert ?

    Wurden Bilboards benutzt und der Inhalt der Bildordner verändert ?

    Wurden zwischen dem Speichern und den Laden der Kirmes, Veränderungen am PC- System durchgeführt ?

    Wenn du diese Fragen mit nein beantworten kannst, gibt es noch eine Möglichkeit.

    Hierzu wie folgt vorgehen:

    Dokumente öffnen und den betreffenden Speicherstand suchen.

    Dieser ist zweimal vorhanden!

    Einmal mit der Endund " dat " und einmal mit der Endung "dat.bak. "

    Beide Speicher sichern und jetzt den Speicher "dat " löschen.

    Den Speicher " dat.bak " auf " dat " umbenennen.

    Damit wird die Sicherungskopie, die RCT3 standardmäßig anlegt, als Park geladen.

    Das sind nur ein paar Vorschläge, die mir bei meinen RCT3-Problemen bisher geholfen haben.

    Anmerkung für alle:

    Debatten über Hardware, Graka-Treiber und Eingriffe ins das Windowssystem, wie oftmals empfohlen, sind für den " Ar*** !

    Bei RCT3 kommt man am Besten weiter, wenn man über mehrere Ecken denkt und der Logik des normalen Menschenverstandes folgt.

    finde ich auch toll aber kommt mir irgendwie von früher bekannt vor

    Da hast du recht.

    Das Modell, welches jetzt von Coastergirl überarbeitet wird, stammt aus dem Jahr 2013 und wurde von " Haderlump " erstellt.

    Haderlump war bis vor einigen Jahren mein Pseudonym, bis ich es in Antero geändert habe.

    Da Coastergirl, was die Technik des Erstellens betrifft, mehr drauf hat als ich, bin ich sehr gespannt darauf, was sie aus meiner Vorlage zaubern kann.

    Schicke Bilder ! Da sind Buden dabei, die mir vollkommen entgangen sind.


    Wahrscheinlich habe ich, beim Rundgang mit Peter, wieder zuviel gequatscht.


    Das derartige Beiträge kaum noch Beachtung finden ist traurig aber schon länger bekannt.


    Es hat weder etwas mit dem Dom, ( Fahrgeschäfte und Buden stehen auf jeder Kirmes ) noch mit den Bildern zu tun.


    90% der User, die sich hier anmelden, möchten anonym bleiben, abstauben und am Forenleben nicht teilnehmen.


    Mir passt das auch nicht und ein großer Teil der User, die sich hier engagieren, denkt ebenso!


    Damit müssen wir leben.


    Wenn ein Ersteller Beiträge oder Bilder postet, denkt jeder, hier gibt es etwas Neues und ist sauer, weil es nichts zu holen gibt.


    Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen, meine eigenen Projekte und Ideen zu verwirklichen, vielleicht mal ein paar


    Bilder oder Videos zu zeigen aber einen weiten Bogen um die Datenbank zu machen.

    ich würde mir gerne wünschen das jemand vll den Top in Autoscooter nachbauen könnte oder halt den Comander

    Bei der Menge an Wünschen, die du hier bisher geäußerst hast, wäre es u.U. sinnvoll, wenn du dich mit Sketchup und dem Importer befassen würdest.


    Ist gar nicht sooooo schwer und du könntest dir deine Wünsche selbst erfüllen.

    Man bedenke aber das der Frühling´s und Winter Dom doch verdammt Kalt sein können ;).


    Dafür haben Peter, Oliver und ich schon unsere einheitlichen, bedruckten Kapuzensweatshirts.

    Wie ihr bereits mitbekommen haben könntet, treffen sich einige von uns regelmäßig in Hamburg, zum Dom.


    Inzwischen verfügen wir über einheitliche Sweatshirts, die erkennen lassen, dass wir zu einer " verrückten Truppe " gehören.


    Allerdings ist diese Bekleidung für die Somermonate viel zu warm.


    Von daher habe ich einen Vorschlag, Link, ( von Mr.Guinness ) aufgegriffen und das Layout unseren Ansprüchen angepaßt.


    Ich denke mal, zum Sommerdom, wird man mich zweifelsfrei erkennen können.

    Was bedeutet den LAA wenn ich fragen darf ? :D

    Das ist eigentlich recht einfach erklärt, wenn man den technischen Aspekt vernachlässigt.


    RCT3 hat ein Arbeitsspeicherlimit von 2 GB. Egal wieviel Arbeitsspeicher dein Rechner hat. Bei 2 GB Auslastung ist Schluß.


    Wird das LAA-Tool installiert belügt es RCT3 und sagt ihm: Freund, du hast 4 GB und kannst bis zum Blackout länger durchhalten.


    Das mit der Verdoppellung des Arbeitsspeicher ist aber eine Mogelpackung.


    Wer gerne bei Dunkelheit, mit vielen Peeps auf einer großen Map spielen möchte, sollte die Speichergrenze von 3,2 GB im Auge behalten.


    Danach kann es zu Problemen führen, falls man Personal, die Onboardkamera anklickt oder eigene Musik abspielen möchte.

    8000 Dateien ? Du mußt unwahrscheinliche Ladezeiten haben.


    Dann wird es es Zeit mal gründlich sauber zu machen.


    Du mußt dir vorstellen, dass RCT3 alles, was den Namen RCT3 trägt und sich in verschiedenen Ordnern, an verschiedenen Plätzen, auf'm PC festgesetzt hat ( Bilder, Pictures, Musik, Style, Video's, usw. ) hochschaufeln und ständig parat haben muß.


    Das ist für das alte 32bit Game zu viel. Da kommt es gar nicht auf die Rechenleistung des PC's an.


    Beispiel:


    Du willst verreisen und mußt den Koffer packen.


    Ein Teil ist im Schlafzimmer, das andere im Keller, nächtes Teil im Wohnzimmer, ach ja, auf'm Dachboden ist der Koffer. Verdammt, Die Blumen zum Nachbarn bringen, usw. usw....... und das alles bitte Millisekunden.


    Das packt man nicht !


    Aber einem Computerspiel von 2005 oder 2006 wird derartiges zugemutet.


    Gut. Es handelt sich um eine Programmierung, die der Unterhaltung dient. Aber man darf RCT3 nicht mit den aktuellen Games vergleichen.


    Ich habe einen Gamer-PC der oberen Mittelklasse, aber trotzdem schmiert RCT3 ab, wenn ich die Parameter die von Frontier programmiert wurden ausreize.


    Ok. War jetzt vielleicht etwas viel Text auf eine einfachge Frage.


    Aber das Problem taucht immer wieder auf.


    Hier bewahrheitet sich der Leitspruch:


    Weniger ist oftmals mehr, oder hat Christoph Kolumbus bereits die Marslandung im Visier gehabt ?