Hamburger DOM Auf zum Winterdom!

  • Auch hier in Hamburg tut sich was der Hamburger Dom wird auf Gebaut.Am 8. November 2019 geht’s los und die 1,6 Kilometer lange Erlebnismeile des größten Volksfestes im Norden lockt mit mehr als 230 verschiedenen Attraktionen für die ganze Familie.


    Spektakuläre Hamburg-Premieren


    Infinity: Das Looping-Karussell überschlägt sich bei 120 km/h in 65 Metern Höhe - ein richtiger Action-Gigant.

    Drifting Coaster: Die freischwingenden Gondeln "driften" bei bis zu 60 km/h in jede Kurve. Die Passagiere sitzen zu zweit Rücken an Rücken, so dass man die Fahrt zweimal und doch ganz unterschiedlich erleben kann.



    Circus Circus: Manege frei für die einzigartige Kombination verschiedener Fahrgeschäfte: In dem Rundfahrgeschäft erleben Fahrgäste durch beschleunigte Aufwärts-, Abwärts-, und Drehbewegungen das Gefühl von Schwerelosigkeit.








    Im Bumper One und im Stardust gibt es für die Autoscooter eine neue Drift-Funktion über die Hinterachse. Ob die Funktion freigeschaltet wird, wird im Kassenhaus entschieden, sobald die Scooter unterwegs sind. Im Bumper One sind all 24 Autos ersetzt worden.




    Pacific Rim: Das Fahrgeschäft für alle, die gern Kopf stehen - in 14 Metern Höhe dreht sich das Überkopffahrgeschäft sowohl vor- und rückwärts, vertikal und diagonal. Die Loopings werden bei einer Geschwindigkeit von 80 km/h zurückgelegt.



    Es war sehr kalt wie man sieht.




                                                                                     



    Der Dom Dancer hat extra seine Beleuchtung angemacht dass ich besser knipsen kann.



  • Wirklich schöne Bilder haste da gemacht. Interessant, auch mal beim Aufbau zuzusehen. Da steigt die Vorfreude auf einen Besuch in 2-3 Wochen. :)

    Fahrgeschäfte aus den 90ern sind die besten! Und Ponies aus dem Jahr 2010 auch! :D